Andrea Nagl
Andrea Nagl

Ein Buch zu schreiben …

… bedeutet für mich einen kreativen Kraftakt von längerer Dauer, ohne dabei Struktur und Ziel aus den Augen zu verlieren. Meine Stärken liegen in den Bereichen Fachbuch, Sachbuch und Ratgeber.
Ich habe eigene Bücher und Buchkapitel verfasst, für andere Autoren als Ghostwriterin geschrieben sowie Kinder- und Fachbücher lektoriert.

 

Eigene Titel

Mit Würde Abschied nehmen
Kreuz Verlag, 2002
Ein Sachbuch, das praktische Hilfe und Orientierung für eine kritische Zeit voller Tabus bietet: für Aufbahrung, Bestattung, Trauerfeier und Abschied.
 

 

Türkisch kochen
Seehamer Verlag, 1999
Geschichten und Rezepte aus dem möglicherweise vielseitigsten Kulinarium dieser Erde. Einfache Rezepte und raffinierte Delikatessen.

 

Heilen mit Honig
Seehamer Verlag, 1998 (Neuauflage unter dem Titel „Honig, Power aus dem Bienenstock“)
Ein Bienenstock ist eine wahre Apotheke. Neben dem Honig werden alle weiteren Bienenprodukte vorgestellt: Pollen, Gelee royale, Propolis, Wachs und Gift. Dazu jede Menge Rezepte für den Alltag.

 

Geld vom Staat
Heyne 1992
Ein Sachbuch, das die Geldleistungen der staatlichen Sozialversicherungsträger für hilfebedürftige Bürger aufführt: vom Mutterschaftsgeld über Arbeitslosen- oder Krankengeld bis hin zur Witwenrente.


Redaktion und Lektorat

Gemeinsames Rahmenkonzept für Hospizarbeit und Palliativversorgung in der Region Augsburg

2016

 

betaListe Onkologie

beta Institutsverlag 2015

 

Medikamententipps.
Informationen für Patienten und Angehörige zu Palliativsymptomen und deren Behandlung. Deutscher PalliativVerlag 2014

 

Akutmappe – Sterben, Tod und Trauer in der Kita

2012

 

Tagungsbände zum 1. und 3. Augsburger Hospiz- und Palliativgespräch
2009. 2010

 

Paula und die Kistenkobolde
Paula im Koboldland

Papilio Verlag, 2007 bzw. 2012. Zwei Kinderbücher mit umfangreichem pädagogischem Elternteil zur sozial-emotionalen Kompetenz.
 

 

betaListe Schmerz & Palliativ

1. und 2. Auflage. 2007. 2009

 

Das Geheiminis um die Stehaufmännchenmama.

Ein Bilderbuch für Kinder, deren Eltern Epilepsie haben; mit Elternteil. beta Institutsverlag 2007


betaCare Ratgeber
Ratgeber zu sozialrechtlichen und psychosozialen Fragen für Patienten, seit 2007, z.B.:

  • Patientenverfügung
  • Depressionen und Soziales
  • Psychosen, Schizophrenie & Soziales
  • Prostatakrebs

 

betaListe
Lexikon für Sozialfragen. Jährliche Neuauflage 2001–2008, MediMedia, später MMI.

 

Kongressberichte zum Augsburger Nachsorgesymposium
1999. 2001. 2003

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Andrea Nagl - Journalistin. Texterin. Autorin - Telefon 0821 712034 - info@andrea-nagl.de